Back to Top

Impressum

Impressum für den Inkassoservice

Kontakt:

Keine Datei ausgewählt



Zulassung-/Aufsichtsbehörde i.S.d.§ 5 Abs. 1 Nr. 3 TMG ist die

Präsidentin des Oberlandesgericht Düsseldorf
Cecilienallee 3
40474 Düsseldorf (zugleich Registrierungsbehörde gemäß Rechtsdienstleistungsesetz).

Inkasso Alfred Arnold ist als Inkassounternehmen zugelassen und als Inkassodiensteister nach § 10 Abs. 1 RDG registriert unter dem Aktzenzeichen: 3712 E1.6.10, sh. Rechtsdienstleistungsregister.de; eine Selbstauskunft nach d. gesetzl. Bestimmungen kann bestellt werden.




Impressum für die Gütestelle

zugelassen vom

Oberlandesgericht Düsseldorf
Cecilienallee 3
40474 Düsseldorf

AZ: 370E-6.490 vom 20.07.2007




Die EU-Kommission stellt eine Online-Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit. Diese ist unter dieser Adresse erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.




Hinweis - mit der Bitte um Beachtung:

meine Telefon- und EMail Verbindung dienen nur zum Austausch von Mitteilungen für Geschäftspartner und andere, denen die Einwilligung dazu vorliegt! Die gesamten Inhalte der Seiten sind geschützt und ausschließlich für gewerblich Tätige, Verbraucherinkasso (Verbraucher gem. § 13 BGB) wird hier nicht angeboten! Das Kopieren der Inhalte ist grundsätzlich untersagt, untersagt ist auch jegliche Nutzung der zur Verfügung gestellten Daten ausserhalb des privaten Bereichs, insbesondere zu gewerblichen Zwecken u.ä., ich übernehme keine Gewähr für die Richtigkeit der Inhalte der gesamten Seiten, die u.U. genannten Kosten bzw. Erläuterungen sollen lediglich einen ersten Überblick zu meinen Service-Leistungen geben; genaue Bearbeitungsabläufe, insbesondere Konditionen stelle ich gerne zur Verfügung, setzen Sie sich diesbezüglich mit mir in Verbindung, dabei ist besonders zu beachten, dass der Service ausschließlich für gewerblich Tätige zur Verfügung steht. Verbraucherinkasso wird hier nicht angeboten: Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Haftungshinweis: trotz sorgfältiger, inhaltlicher Kontrolle übernehme ich ebenso keine Haftung für die Inhalte externer Links, für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Anbieter, oder Betreiber verantwortlich.

Auskunftsrecht: auf Anforderung teile ich Ihnen schriftlich entsprechend dem geltenden Recht mit, ob und welche personenbezogenen Daten über Ihre Person bei mir gespeichert sind.

Hinweis: im Falle von wettbewerbsrechtlichen, domainrechtlichen, urheberrechtlichen, markenrechtlichen, oder ähnlichen bzw. anderen Problemen bitte ich Sie, mich zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten und Kosten bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer Abmahnung, ohne vorhergehende Kontaktaufnahme, wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen!

Es ist schon eingenartig, wenn man nach über 30 Jahren im Geschäft auf folgendes hinweisen muss: leider ist es so, dass heutzutage einige Zeitgenossen, die geschäftliche Fairniss vergessen, oder man versucht, „einen schnellen Euro“ zu machen; ich erwähne hier ausdrücklich, dieses aber auch aus rechtlichen Gründen: die Inhalte dieser Homepage bieten ausschließlich einen kurzen Überblick zum ‚gewerblichen‘ Service, Verbraucherinkasso wird hier nicht angeboten, auch wird hier keine irgendwie, geartete Garantie dargestellt und vor allem:
• man kann hier tatsächlich nichts kaufen,
• keine Bestellung/Auftrag erteilen, somit besteht keine Möglichkeit, über die Homepage einen Vertrag abzuschließen.


Besonderer Hinweis zum Datenschutz u. Nutzungsbedigungen:

Sind Sie (als „Nutzer“) mit meinen Bedingungen bei der Nutzung meiner Homepage nicht einverstanden, dürfen Sie die Internetseiten nicht nutzen.



Hinweise zur Datenverarbeitung:

Informationen nach Artikeln 13,14 und 21 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

In diesen Hinweisen erläutere ich meinen Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden? Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

• ALFRED ARNOLD, Landwehrstraße 8, 47574 Goch, Telefon : +49 (0) 2823 4692

Welche personenbezogenen Daten werden – wenn – erhoben und dann – wenn – gespeichert? Wenn Sie mich beauftragen, erhebe ich folgende Daten:

• Anrede, Vorname, Nachname,
• eine gültige E-Mail-Adresse,
• Anschrift,
• Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)
• Bankverbindung
• Zugangskennungen für die elektronische Abwicklung des Auftrags
• Informationen, die für die Geltendmachung Ihrer Rechte im Rahmen des Auftrags notwendig sind

Wofür erheben und verarbeite ich Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage geschieht dies? Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

• um Sie als Auftraggeber identifizieren zu können;
• um Sie angemessen beraten und vertreten zu können;
• zur Korrespondenz mit Ihnen;
• zur Rechnungsstellung;
• zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie;

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung des Auftrags und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Auftrag erforderlich.

Wie lange werden Daten gespeichert?
Die im Rahmen der Auftragserteilung erhobenen, personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass ich nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten zu einer längeren Speicherung verpflichtet bin.

Derartige Pflichten können sich z.B. aus dem Handelsgesetzbuch (HGB), der Abgabenordnung (AO), dem Geldwäschegesetz (GwG) und dem Strafgesetzbuch (StGB) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen 2 bis 10 Jahre. Eine längere Speicherdauer kann sich darüber hinaus aus Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO oder aus den gesetzlichen Verjährungsfristen nach den §§ 195 ff BGB des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) ergeben, die in der Regel 3 Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu 30 Jahren betragen können.

Wer bekommt meine Daten
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Aufträgen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe an Verfahrensgegner und deren Vertreter (insbesondere deren Rechtsanwälte) sowie Gerichte und andere öffentliche Behörden zum Zwecke der Korrespondenz sowie zur Geltendmachung Ihrer Rechte. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

Eine Übermittlung Ihrer Daten in Drittstaaten (Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums EWT) findet nur statt, wenn dies zur Ausführung des Auftrags erforderlich ist (z.B. wenn der Schuldner sich im Ausland aufhält), oder Sie Ihre Einwilligung erteilt haben.

Welche Datenschutzrechte habe ich? Sie haben das Recht:

• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit mir gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass ich die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf;

• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei mir erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und

• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt z.B. auch eine eMail an




Umsetzung / Realisation / Webmaster:


Deaktiviere ggf. den AdBlocker für eine Ansicht!